Hospizbegleiterschulung

Sie sind interessiert an einer aktiven Mitarbeit? Die Hospizbewegung setzt sich seit vielen Jahren für würdiges Sterben ein. Sterben ist Schwerstarbeit für Körper, Seele und Geist. Als ehrenamtlich Mitarbeitende/r begleiten Sie Schwerkranke und Sterbende auf ihrem letzten Weg. Sie vertreiben damit Einsamkeit, gehen auf Ängste ein und bemühen sich in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten (Angehörige, Pflegedienst etc.) ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Hospizbegleiterausbildung
Der Vorbereitungskurs bietet die Grundlage für den Dienst als ehrenamtlich Mitarbeitende/r. Er umfasst vielfältige Informationen zum Sterben und seinem Umfeld (Hospizbewegung, Patientenverfügung, Kurzeinführung in die Pflege Schwerstkranker...) und ermöglicht die Auseinandersetzung mit eigenen Vorstellungen vom Tod. Der Kurs macht sensibel für einen guten Umgang am Sterbebett, übt Wahrnehmung und Kommunikation mit Sterbenden. Er schließt mit einem Klärungs- und Entscheidungsgespräch.

Wir bieten

  • eine fundierte Ausbildung mit Besuchspraktikum
  • Integration in die Gruppe
  • themenbezogene Fortbildungen
  • regelmäßige Praxisbegleitung und Supervisionen
  • Versicherung als Mitglied

Sie sind bereit für

  • monatliche Gruppensitzungen
  • ehrenamtliche Begleitung und Unterstützung
  • Einhalten der Schweigepflicht

Unser Ausbildungsangebot

  • Schulung für angehende Hospizbegleiter/-innen
  • Besuchspraktikum
  • Klärungs- und Entscheidungsgespräch

 Schulungsflyer

Weitere Informationen zur Hospizbegleiterschulung erhalten Sie durch Frau Oberin Erna Biewald.

 

Hospizbegleiterschulung

Sie sind interessiert an einer aktiven Mitarbeit? Die Hospizbewegung setzt sich seit vielen Jahren für würdiges Sterben ein. Sterben ist Schwerstarbeit für Körper, Seele und Geist. Als ehrenamtlich Mitarbeitende/r begleiten Sie Schwerkranke und Sterbende auf ihrem letzten Weg. Sie vertreiben damit Einsamkeit, gehen auf Ängste ein und bemühen sich in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten (Angehörige, Pflegedienst etc.) ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Hospizbegleiterausbildung
Der Vorbereitungskurs bietet die Grundlage für den Dienst als ehrenamtlich Mitarbeitende/r. Er umfasst vielfältige Informationen zum Sterben und seinem Umfeld (Hospizbewegung, Patientenverfügung, Kurzeinführung in die Pflege Schwerstkranker...) und ermöglicht die Auseinandersetzung mit eigenen Vorstellungen vom Tod. Der Kurs macht sensibel für einen guten Umgang am Sterbebett, übt Wahrnehmung und Kommunikation mit Sterbenden. Er schließt mit einem Klärungs- und Entscheidungsgespräch.

Wir bieten

  • eine fundierte Ausbildung mit Besuchspraktikum
  • Integration in die Gruppe
  • themenbezogene Fortbildungen
  • regelmäßige Praxisbegleitung und Supervisionen
  • Versicherung als Mitglied

Sie sind bereit für

  • monatliche Gruppensitzungen
  • ehrenamtliche Begleitung und Unterstützung
  • Einhalten der Schweigepflicht

Unser Ausbildungsangebot

  • Schulung für angehende Hospizbegleiter/-innen
  • Besuchspraktikum
  • Klärungs- und Entscheidungsgespräch

 Schulungsflyer

Weitere Informationen zur Hospizbegleiterschulung erhalten Sie durch Frau Oberin Erna Biewald.