Die Hospiz-Idee

Das lateinische Wort hospitium bedeutet Gastfreundschaft, Bewirtung, gastliche Herberge.

Seit den Anfängen des Christentums war die Tugend der Gastfreundschaft gegenüber Hilfebedürftigen jedem Christen selbstverständlich.

Im Mittelalter schufen sie Herbergen, in denen Pilger nicht nur Unterkunft und Verpflegung erhielten, sondern auch Kranke und Sterbende gepflegt wurden.

Die moderne Hospizbewegung entstand Ende der 60er Jahre in England, und ist unauslöschlich mit dem Nahmen Cicely Saunders (1918 – 2005) verbunden.

Mit der Gründung des St. Christopher`s Hospice verwirklichte sie ihre Vorstellungen von einem Ort, an dem sterbenskranke Menschen unter Berücksichtigung ihrer körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Bedürfnisse bis zum Tode betreut werden konnten.

Die Hospizbewegung ist als Antwort auf eine Gesellschaft zu verstehen, die das Sterben und die Sterbenden an den Rand zu drängen droht und damit unmenschlich wird. 

Sterbebegleitung will Hilfe im Sterben geben,
nicht Hilfe zum Sterben.

 

Soforthilfe/ Kontakt

Hospizverein Neuendettelsau / Windsbach e.V.
Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 Neuendettelsau

Tel. 09874/8-22 71
Fax 09874/8-22 62
E-Mail: Hospiz​ (at) ​DiakonieNeuendettelsau.de
www.hospizverein-neuendettelsau.de

Gründungsjahr 2002
in Kooperation mit