Wir über uns

Ziele und Aufgaben der Hospizarbeit

Unsere Kernaufgabe ist es, sterbenskranken Menschen ein Sterben in Würde zu ermöglichen.

Deshalb

  • arbeiten wir mit der Palliativmedizin zusammen, weil uns sehr daran gelegen ist, ein schmerzfreies Lebensende zu ermöglichen.
  • suchen wir den Erfahrungsaustausch mit Ärzten, Krankenhäusern / Palliativstationen, stationären Altenhilfeeinrichtungen, Pflegediensten und Personen anderer Heilberufe.
  • stimmen wir Art und Umfang der Unterstützung individuell ab.
  • sind wir offen für Menschen jeder Herkunft, Konfession, Religion und Weltanschauung.
  • begleiten wir Menschen zu Hause, im Krankenhaus, sowie im Alten- und Pflegeheim.
  • verstehen wir uns als Ergänzung zu den vorhandenen Pflegediensten, übernehmen aber keine Grund- und Behandlungspflege.

Geschichte des Vereins

Am 01. Februar 1999 nimmt der Hospizverein, zunächst als Regionalgruppe von Ansbach, seine Arbeit auf. Drei Jahre später, am 17. April 2002 macht er sich selbstständig und trägt nunmehr den Namen Hospizverein Neuendettelsau/Windsbach e.V. Das Evang.-Luth. Dekanat Windsbach und die Diakonie Neuendettelsau sind die Initiatoren.

Der Vorstand

Oberin Sr. Erna Biewald
Dipl.Rel.päd.(FH)

1. Vorsitzende

Dekan Klaus Schlicker

2. Vorsitzender

Weitere Vorstandschaftmitglieder sind

Brigitte Trütschel

Leiterin der BFS für Krankenpflege Neuendettelsau

Dr. med. Klaus Wicke

Allgemeinarzt

Die Einsatzleitung

Eveline Groner

Koordinatorin
Palliativ Care Fachkraft
Altenpflegefachkraft

 

Soforthilfe/ Kontakt

Hospizverein Neuendettelsau / Windsbach e.V.
Wilhelm-Löhe-Str. 16
91564 Neuendettelsau

Tel. 09874/8-22 71
Fax 09874/8-22 62
E-Mail: Hospiz​ (at) ​DiakonieNeuendettelsau.de
www.hospizverein-neuendettelsau.de

Gründungsjahr 2002
in Kooperation mit

Hospizbegleiterschulung